Beitrags-Vorschaubild

EGT Rewind 2020

Erstellt von Niklas Kamin 26. Januar 2021

Das neue Jahr wurde wohl lang nicht mehr so sehr herbeigesehnt wie dieses. Trotz anhaltender Herausforderungen blicken wir stolz auf eine erfolgreiche Zeit voller Spannung und Spaß zurück. Wir wünschen euch ein (etwas verspätetes) frohes und gesundes Neues Jahr und geben euch unseren Jahresrückblick, den EGT Rewind, mit auf den Weg! Viel Spaß! 😉

Das Jahr 2020 begann spannend: Die Season des Smash-Bereichs neigte sich dem Ende zu, die Zeit war reif für das große Finale. Die acht besten Spieler zogen in den Ring. Begleitet wurden sie von einem Großteil des Vereins, der sich versammelt hatte, um das Spektakel live zu verfolgen. Am Ende konnte sich der stylische Captain Falcon von Bahnhofbanger überzeugend gegen seine Konkurrenten durchsetzen und holte den Titel der ersten Season nach Hause. Wenige Monate später hätte auch schon die zweite Season beginnen sollen, hätte hier Corona nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber auch nach dem Ausbruch der Pandemie war und ist der Smash-Bereich weiterhin aktiv und hat für seine Spieler Online-Turniere in Form der Lag-Party-Series ins Leben gerufen. Mehr zu diesem Thema findet ihr hier.

Und der Verein hatte 2020 noch viel mehr zu feiern: Am 7. Juni fand die erste Mitgliedervollversammlung statt. Obwohl diese aufgrund von Corona auf Discord stattfand, sind die Vereinsmitglieder zahlreich erschienen und verpflichteten mit ihrer Wahl den neuen Vereinsvorstand. Zum ersten Vereinsvorstand wurde hierbei erneut Daniel Winter gewählt, an seiner Seite hat er seit diesem Jahr den neuen stellvertretenden Vorstand Nico Hoffmann, den man zuvor vor allem als Leiter des Smash-Bereichs kannte. Als drittes Mitglied im geschäftsführenden Vorstand findet sich Frédéric Bolvin, ebenfalls neu von der Partie und nun für mindestens ein Jahr als Schatzmeister zuständig für die Finanzen des Vereins. Außerdem kommt uns seine Berufserfahrung im Bereich Technik und IT auch bei vielen anderen Angelegenheiten im Verein sehr zugute.

Kurz darauf wurde es Zeit für ein noch größeres Jubiläum: Der Verein wurde am 15.06.2020 exakt ein Jahr alt! Und wie könnte man das besser feiern als mit einem 24-Stunden-Stream, bei dem der gesamte Verein mitmacht? League of Legends, Overwatch, Rocket League, Super Smash Bros. und sogar seltenere Gäste wie The Forest und viele mehr bekamen jeweils einen eigenen Timeslot und so haben wir es tatsächlich geschafft, mithilfe aller und einer großen Menge Energy Drinks, 24 Stunden mit lustigen Momenten und spannenden Games zu füllen.

Nach einer wohlverdienten Pause und sehr nötigem Schlaf hatten wir aber noch lange nicht genug vom Streamen! Nico alias Corvo nahm es in die Hand und brachte uns an Halloween mit einem schaurigen Stream voller Horror-Games mit Gänsehaut und einem erschreckend realen Jumpscare durch die Geisterstunde. Gemeinsam mit Daniel alias Sechs bescherte er uns außerdem im Weihnachtsstream eine besinnliche Zeit. Im Stream, welcher gleichzeitig die Corona geschuldete Online-Variante unserer Weihnachtsfeier darstellte, tummelten sich Mitglieder verschiedenster Spielbereiche und strengten ihren Verstand im einzig wahren Quiz für Gamer an, bis es endlich zur Bescherung kam: Den sogenannten EGT Awards, wo Ehrentitel wie: „Houston, we have a…“ (schlechteste Internetverbindung) oder „Leeory Jenkins“ (meiste dummen Ingame-Aktionen) mit passenden Geschenken an glückliche Vereinsmitglieder verliehen wurden sowie der EGT Moment #37 (bester eingereichter Gaming-Clip des Jahres) gekürt wurde. (Link zum Video)

Bei all dem Spaß muss man aber auch mal an die Zukunft denken. Der Verein führt sich schließlich nicht von allein. Was aber sehr gut funktioniert, um ihm hin und wieder den nötigen Kick zu geben, sind Kooperationen. Und umso schöner sind sie, wenn sie auch noch eine ganze Turnierreihe sponsoren. So startete im September die MLP Tactics Turnierreihe, bei der jeden zweiten Sonntag in dem Spiel Teamfight Tactics der beste Stratege bestimmt wurde. Den Top 4 Spielern des Tages winkten nicht nur insgesamt 25€ Preisgeld, sondern auch Sammelpunkte, mit denen man sich für das große Finale qualifizieren konnte! …welches dann leider nicht wie geplant offline stattfinden konnte. Aber es war trotzdem episch. Der gute Dani alias Sechs hat mal wieder getan was er am besten kann und für das online stattfindende Finale einen hochwertigen Stream mit Studiocast auf die Beine gestellt. Nach einem spannenden Abschluss konnte sich schließlich der Spieler SpiritusSpei als Sieger durchsetzen.

Und natürlich dürfen in diesem Rückblick auch unsere kompetitiven Teams auf keinen Fall fehlen. Unser Overwatch-Team EGT Dracoons blickt auf eine erfolgreiche Season zurück und konnte sich mit ihren aggressiven Dive-Kompositionen einen Platz in den Playoffs und damit eine Chance auf den Aufstieg Ende Januar sichern. Und auch unser Counter Strike-Team jiGGle EGT konnte seinen Platz in der Division 4 der 99Damage Liga erfolgreich verteidigen. Der League of Legends-Bereich setzte sogar noch einen drauf und erzielte mit ganzen drei Teams beeindruckende Ergebnisse: Das Team EGT Senesna schaffte es, seinen Platz in der zweiten Uniliga zu verteidigen, während EGT Krosse Crew den Aufstieg in die dritte und EGT Phoenix den Aufstieg in die vierte Liga feierten.

Nicht zuletzt durften wir uns in 2020 freuen, neue Spielbereiche begrüßen zu dürfen:

  • In Animal Crossing New Horizons werden unter der Leitung von Julia alias Shuyeni schon seit kurz nach Release des Spiels Rübenpreise beobachtet und DIY-Rezepte geteilt.
  • Die Pokémon-Reihe fand durch Nick alias Cesu ihren Weg zu EGT, der den PokéSunday ins Leben rief: Ein entspanntes Fun-Format auf Pokémon Showdown, wo die Spieler ihre Teams zum Motto des Tages gestalten und danach gegeneinander antreten lassen.
  • Ganz frisch dürfen wir zuletzt das beliebte Spiel Rocket League bei uns begrüßen! Der dazugehörige Bereich wurde nach längerer Pause von Kevin alias Kawin wiederbelebt und ist jetzt mit wöchentlichen Trainings wieder für euch da.

Und damit sind wir auch schon am Ende des EGT-Rewinds angelangt. Natürlich gab es noch mehr coole Momente als jene, die es am Ende in diesen Jahresrückblick geschafft haben. Was war euer Highlight 2020? Für uns wird es auf jeden Fall mit Volldampf weitergehen, egal, was 2021 bringt. Unser Dank geht an alle Mitglieder, Helfer, Unterstützer, Camper, Tryhards und Casuals aus sämtlichen Bereichen.

Viel Erfolg und Glück im neuen Jahr wünscht euch,

Euer Elysium Gaming Tübingen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.