Beitrags-Vorschaubild

Wer ist eigentlich… jiGGle EGT?

Erstellt von Daniel Winter 21. Februar 2020

„jiGGle EGT“ ist unser CS:GO Team, dass diese 99Damage Ligasaison für unseren Verein in der fünften Division an den Start geht. Am Mittwoch haben sie bereits ihr erstes Spiel gegen „Daddler“ erfolgreich gestaltet. Ingameleader Mark „Muskelbiber“ Fischer hat sich für ein Interview bereit erklärt, damit ihr das Team besser kennenlernen könnt!

Sechs: Erstmal Glückwunsch zum positiv gestalteten Saisonauftakt mit einem glatten 2:0 im ersten Spiel und danke Mark „Muskelbiber“, dass du dir Zeit für dieses Interview nimmst.
Wir haben am Mittwoch 80 Runden CS gesehen, wie war die Stimmung bei euch nach einem so langen Spieltag?

Muskelbiber: Ich glaube es war bei allen eine Mischung aus Erleichterung, Erschöpfung, aber trotzdem immer noch mit einem super Hype. Die 80 Runden waren natürlich auch super spannend und mental fordernd. Auf Overpass mit Double Overtime, nachdem wir das Spiel fast aus der Hand gegeben hatten, und auf Inferno nach einem 9-15 zu 19-17 Comeback… da ist viel Anspannung dabei, die danach von einem abfällt. Aber da wir im Gegensatz zur letzten Season dieses Mal die Overtimes gewonnen haben, waren wir natürlich sehr glücklich über den 2-0 Sieg.

Sechs: Du bist ja Ingameleader in eurem Team. Wie würdest du deine Aufgaben während einer Partie beschreiben? Was machst du, wenn du mal früh in einer Runde zu Boden gehst?

Muskelbiber: Ich mache eigentlich immer die Calls am Anfang der Runde, also welches Setup wir auf CT spielen oder auf welchen Execute oder auf welches Pick-Play wir am Ende gehen wollen. Falls sich Mid-Round dann was ändern sollte, zählt dann auch die letzte Entscheidung dazu, was wir stattdessen spielen. Wenn wir gute Entries kriegen, mit denen wir schnell umschalten können, callt das jeder im Team, genauso wenn ich schon früh gestorben bin. Dann spielt eigentlich immer der Rest des Teams die Runde zu Ende, solange es keine Unentschlossenheit gibt.

Sechs: Mit floffy hattet ihr ja in der Uniliga einen Coach an eurer Seite, der jetzt wieder fester Support Spieler in eurem 99dmg-Liga Team ist. Was sind seine Aufgaben und wie unterstützt er euch während eines Matches?

Muskelbiber: Floffy und ich haben eigentlich alle unserer Strats zusammen entworfen. Deshalb kennt er auch jede Idee dahinter und alle wichtigen Nades (was echt viele sind). Daher macht er auch mal spontane Mid-Round Calls und übernimmt quasi meine Rolle, falls ich mal Firstfrag bin. Da er oft auch unser Lurker auf T-Seite ist und damit oft länger am Leben bleibt, passt die „Back-Up-IGL mit Nade-Fetisch“ Rolle gut dazu.

Sechs: Dann habe ich noch eine Frage zu eurem B-Spot Tandem auf de_inferno, floffy und qnike. Auf der CT-Side haben sie den Spot zuverlässig dicht gemacht und Daddler an den Rand der Verzweiflung getrieben. Spielen sie immer zusammen, wenn es möglich ist oder variiert ihr da von Map zu Map?

Muskelbiber: Ja, falls möglich spielen wir auch in normalen Games in unseren gewohnten Setups. Das bringt einem einfach die nötige Erfahrung für die Spielzüge und Positionen. Es kann natürlich auch mal varriieren, vor allem wenn wir in Pugs nicht immer im vollen jiGGle-Team spielen.

Sechs: Auch Caramba hat an der AWP eine gute Figur mit vielen Frags abgegeben. Er wird oft sehr offensiv für einen frühen Pick eingesetzt. Ist das sein Stil oder ist es eine taktische Anweisung, so zu spielen?

Muskelbiber: Es ist definitiv sein Spielstil und ich muss ihn oft eher bremsen, nicht noch aggressiver zu spielen (erinnert mich manchmal an einen Pitbull, den man von der Leine lässt). Aber mit über 2000 dpi Mausempfindlichkeit und der besten Reaktionszeit von uns (ist halt noch jung…), ist er auch am meisten dafür geeignet. Der Spielstil passt auf jeden Fall gut zu unserem Team.

Sechs: Der letzte im Bunde bei euch ist CaptainCapt’n. Auf der zweiten Map agierte er auf seiner Position unglücklich, bis er in der Overtime nochmal voll aufdrehte und immensen Anteil am Sieg hatte. Inwiefern spielt Tilt bei einzelnen Spielern während Durststrecken einer Partie eine Rolle? Kennt ihr das überhaupt bei euch?

Muskelbiber: Ich glaube es gibt kein CSGO ohne Tilt – den hat jeder mal. Es gibt immer mal wieder Momente, bei denen man sich über seine eigenen Fehler oder die von anderen Teammates mehr aufregt, oder Kritik weniger gut aufnimmt als sonst. Bei offiziellen Spielen wie in der 99Dmg-Liga versuchen wir aber immer, Tilt zu vermeiden und das ist uns auch bisher bis auf 1 oder 2 Spiele gut gelungen. Auch gestern gegen die „Daddler“ war die Stimmung super im Team. Klar liegt niemand gerne 0-8 hinten, aber wir hätten das Spiel niemals gedreht, wenn wir uns hätten tilten lassen. Da haben wir auf jeden Fall mentale Stärke gezeigt und es wurde belohnt.

Sechs: Wie lange spielt ihr in dieser Konstellation schon zusammen? Wie habt ihr euch kennengelernt?

Muskelbiber: Linus, Hannes und ich kennen uns vom Studium in Tübingen. Flo ist ein alter Schulfreund von mir und genauso ist es bei Julius und Hannes. Wir haben glaube ich alle erst vor zweieinhalb Jahren wieder mit CS angefangen, aber in dieser Teamkonstellation spielen wir erst seit etwa einem Jahr zusammen. Mit regelmäßigem Training sogar erst seit der letzten 99Dmg-Liga Saison.

Sechs: Wie fühlt es sich für euch an, für einen Verein zu spielen? Spielt es ingame für euch eine Rolle, wenn ihr wisst, dass ihr gerade live im Stream zu sehen seid?

Muskelbiber: Ich glaube wir sind alle etwas aufgeregter, wenn wir ein Turnierspiel haben wie z.B. in der 99Dmg-Liga, aber das macht uns auch am meisten Spaß. Der Live-Stream steigert den Spaß eigentlich noch mehr, vllt. auch etwas die Aufregung. Ich finde es cool, wenn einem Freunde bei so einem Spiel live zuschauen und ihre Kommentare abgeben können. Manche davon sind sogar noch für uns! Ich sag nur: 1 in den Chat!!!

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, unser Team zu unterstützen, dann schaut gerne beim nächsten Spiel auf unserem Twitchkanal vorbei und folgt uns auf Twitter, damit ihr keine News mehr verpasst! Spieltermine könnt ihr dabei unserem Kalender entnehmen. Ihr wollt selbst für EGT spielen? Dann ist das Kontaktformular euer Freund!

Das Interview führte Daniel „Sechs“ Winter

Kommentar(e)

Hinterlasse eine Antowrt zu Seskahin/Dani

Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.