Beitrags-Vorschaubild

EGT Dracoons starten neue Saison (Sommer 21)!

Erstellt von Kevin Kircher 28. April 2021

Die neue Uniliga-Saison in Overwatch steht kurz bevor und unseren Helden von den EGT Dracoons juckt es schon wieder mächtig in den Fingern! 

Bevor es aber tatsächlich losgeht, blicken wir noch einmal auf die vergangene Saison 20/21 zurück, in der wir unzählige spannende Matches durchleben durften und an deren Ende wir sogar den Einzug in die 1. Liga  feiern konnten.

Doch alles der Reihe nach. Lasst uns erst noch einmal die Fakten durchgehen. Unser Team, in welchem ich (Kawin) selbst aktives Mitglied war, bestand außerdem aus folgenden Helden und Schurken:

Tank: Kamień, Superschabe, RwbyRose

DPS: Ryu, Eclipse, Kawin, Cesu

Support: Preloa, TorbenPeter, Pompompurin

So weit zur Aufstellung. Jetzt konnten wir es aber natürlich manchmal nicht lassen und haben immer wieder ein bisschen mit den Rollen auf Flex gespielt. Wer rast denn nicht gerne mal mit Lucio um die Ecke, wenn man vorher nur schwerfällige Tanks gespielt hat?

Apropos rasen, genau das hat unser Team, die EGT Dracoons, auch in ihrer Gruppe getan. Die 2. Liga, in der sich unser Team befand, war unterteilt in eine Nord- und eine Süddivision, wodurch es sich mit Teams aus ganz Süd- und Mitteldeutschland messen durfte. Nachdem der Start gegen die Frankfurter TryH4rtm4nn noch holprig war, zündeten wir im Anschluss daran unsere Speedboosts und mussten erst beim letzten Spiel gegen content aus Darmstadt in einem knappen Fight erneut eine Niederlage einstecken, was uns aber insgesamt den 3. Platz in der Division einbrachte und damit den Einzug in die Relegation für die 1. Liga ermöglichte. Hier noch einmal die Tabelle nach Abschluss der Saison (Quelle: Liquipedia):

Für das Relegationsturnier wurde sich dann nach der Gruppenphase erst einmal neu zusammengefunden, um sich gezielt durch Scrims und VOD Reviews darauf vorzubereiten. Und das hat sich bezahlt gemacht! Erst haben wir gegen die Frankfurter TryH4rtm4nn mit einem 3-1 unsere wohlverdiente Revanche bekommen und dann ging es mit ESUG JungBrutalGebihlded sogar gegen einen Erstligisten! Das Ganze führte zu einem unglaublichen Schlagabtausch, der erst in Game 5 (Tiebreaker) entschieden werden konnte, doch leider war am Ende der Speedboost auf Cooldown und wir wurden von den Göttingern, die später auch noch gegen das Team “content” aus Darmstadt gewannen und damit ihren Platz in der 1. Uniliga behalten konnten, geschlagen (Tabelle von Liquipedia:).

Doch wer nun vielleicht meint, dass unsere Spieler deshalb den Kopf hängen lassen haben, der irrt sich gewaltig! Vielmehr haben wir kurz darauf die nächste Gelegenheit ergriffen und uns für die finale Chance auf einen Platz in der 1. Liga  angemeldet, welche in Form eines Wildcard-Turniers für junge neue Teams um die Ecke kam. Und tatsächlich: Unsere Beharrlichkeit hat sich endlich ausgezahlt! Nach zwei spannenden Spielen gegen starken Gegner konnten wir den Sack zumachen und werden nächste Saison ganz offiziell in der 1. Liga antreten, womit für uns ein kleiner Traum in Erfüllung geht.

Jetzt sind wir schon mehr als heiß darauf, in der nächsten Saison unser Können erneut unter Beweis zu stellen! Zwar haben wir ein paar Verluste in unserem Team beklagen müssen, die wir schmerzlich vermissen werden, aber gleichzeitig sind auch einige neue Gesichter mit von der Partie und auch die schlafenden Giganten von der Ersatzbank dürfen diese Saison mehr zeigen, was sie so alles drauf haben! Unser Roster für die kommende Saison sieht demnach wie folgt aus:

Tank: RwbyRose, Jürgen, Sky

DPS: Ryu, Eclipse, Aalpastete

Support: Kamień, TeD

Flex: Kawin, Kami

Mit Jürgen, Aalpastete, Sky, Kami und TeD haben wir gleich fünf neue Spieler, die sich in der kommenden Saison beweisen wollen. Zwei davon kennt das ein oder andere Vereinsmitglied bereits aus den Bereichen Rocket League oder Super Smash Bros., die anderen dürft ihr noch über die kommende Saison hinweg kennenlernen.

Verlassen haben uns dagegen die Spieler Preloa, TorbenPeter, Pompompurin, Cesu und Superschabe: der Zenyatta Carry, der absolut alles in seinem Weg vernichtet hat; der Ana Spieler, der uns niemals im Stich gelassen hat; unsere riskante Mercy, die immer bereit war, für das Team ihr Leben zu geben; unser Backup Soldier, der sich stets für seinen rettenden Auftritt bereit gehalten hat; und unser Ball Main, der alles runter geboopt hat, was ihn nicht rechtzeitig mit einem Stun bremsen konnte. Alle haben große Fußstapfen hinterlassen, die unsere motivierten Neuzugänge nun füllen wollen.

Zum Abschluss lassen wir jetzt aber die Spieler aus der vergangenen Saison in einem kleinen Interview noch einmal selbst zu Wort kommen:

Frage 1: Wie hat euch die Saison gefallen?

Ryu: “Es hat mir viel Spaß gemacht. Die Atmosphäre im Team war gut und wir konnten uns ohne Probleme bei allem absprechen.”

RwbyRose: “Ich war zum ersten Mal bei einem Wettbewerb dabei und auch wenn ich erst später dazugestoßen bin und noch nicht so oft zum Einsatz kam, freue ich mich bereits auf die kommende Saison! Es war dabei nie ein Thema, dass ich die einzige Frau im Team bin. Ich fühle mich ganz wohl hier”

Kamień: „Es war insgesamt eine erfreuliche Saison, die wir mit einem guten Ergebnis abschließen konnten. So einige Spiele haben uns etwas abverlangt und dennoch konnten wir gut mithalten.“ 

Frage 2: Wer war für euch der schwerste Gegner?:

Superschabe: “Für mich war der schwerste Gegner content mit ihrer Bastion/Ball Composition. Wir haben sie eigentlich auch davon runter gekriegt, aber mit ihrer anderen Composition waren sie ebenfalls sehr stark und haben uns viel abverlangt.”

Frage 3: Wer war für euch unser MVP der Saison?

Ryu: “Eindeutig Preloa. Er hat nicht ohne Grund so viel SR und hat den ein oder anderen Fight gedreht.”

Kawin: “Schwierig, es gibt da ein paar Kandidaten bei uns wie Superschabe, Preloa und Eclipse. Ich würde aber sagen, Preloa war nicht nur wahrscheinlich der Beste, sondern auch der konstanteste Spieler. Was der an Fights zum Teil komplett alleine gewonnen hat war schon krass. Das Team hat er als Support auch super unterstützt und oft mussten wir das nicht einmal callen.”

Frage 4: Was war für euch der beste Moment der Saison?

Superschabe: “Ich fands gut, dass wir in der Relegation die Revanche (3-1) gegen Frankfurt bekommen haben, nachdem wir im 1. Spiel von ihnen 4-0 besiegt worden sind. Es zeigt, dass wir uns entwickelt haben, nachdem wir die Composition umgestellt hatten.”

Kawin: “Mein Lieblingsmoment war, dass bei den EGT Awards Superschabes Clip als einer der besten Clip des Vereins gewählt wurde – und das obwohl er Roadhog gespielt hatte!” (hier der Link zu dem Clip)

Und das war unsere Saison 20/21! …

…oder doch nicht? Der Kapitän Kamień hat ein Season Highlight Video voller Action erstellt, welches ihr auf unserem YouTube Kanal bewundern dürft!

Nun sind wir schon ganz gespannt auf die kommende Saison, aber damit ist noch nicht Schluss bei uns! Folgt uns auf Social Media und joined dem EGT-Discordserver, um in Zukunft keine Overwatch Events mehr zu verpassen! 

Wir spielen außerdem jeden Dienstag um 19 Uhr Ranked & Open Lobby und unser Bereichsleiter Kamien und die ehrwürdige Superschabe bieten sogar Coachings für unsere aktiven Mitglieder an. Also, worauf wartet ihr noch?

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.